mueller

Strategieanbieter des Monats Mai 2014: Eckhard Müller (Wachstum Jetzt)

8. Mai 2014

Unser Strategieanbieter des Monats Mai ist Eckhard Müller mit seiner Strategie “Wachstum Jetzt “.

Herr Müller, was ist Ihr Hintergrund und wie sind Sie zum Börsenhandel gekommen?

Aufgewachsen in Dresden, studierte ich während der aufregenden Zeit kurz vor der Wende in Leipzig. Nach dem Mauerfall ging ich für mehrere Jahre in die USA, bevor ich mich im Rheinland niederließ, wo ich mit Frau und Kind in einer Kleinstadt zwischen Köln und Bonn lebe. Als selbstständiger Projektmanager unterstütze ich Banken und Konzerne sowohl in strategischen als auch in IT- und Rollout-Projekten. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit den weltweiten Finanzmärkten und habe mich auf den Devisenhandel spezialisiert.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihren Handelsansatz.

Die Strategie Wachstum Jetzt ist im Forex-Markt aktiv. Auf dem United Signals Konto wird derzeit mit dem Währungspaar EURUSD gehandelt. Hierbei kommt ein langfristiger Tradingansatz zum Tragen, das heißt, Trades werden manchmal mehrere Tage und Wochen lang gehalten. Die Strategie geht meist mehrere Long und Short-Positionen gleichzeitig ein. Das Risiko wird durch die Tradegröße in Relation zur Kontogröße kontrolliert. Es werden ausschließlich Mikrolots gehandelt.

Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Handelsstrategie?

Es wird eine Zielrendite von 10% p.a. bei einem maximalen Drawdown von 5 % angestrebt. Der Anlagehorizont sollte für Investoren mindestens 2 Jahre betragen.

Welche Märkte handeln Sie und warum handeln Sie genau diese Märkte?

Ich habe mich auf den Devisenmarkt spezialisiert, da er mit einem täglichen Umsatz von mehr als 4 Billionen US-Dollar weltweit der größte liquide Finanzmarkt ist. Unabhängig von lokalen Börsen sind Forex-Trader in der Lage, nahezu rund um die Uhr verschiedene internationale Währungspaare gegeneinander zu handeln und gute Renditen zu erzielen. Beim Forex-Handel kann man nicht nur von steigenden, sondern auch von fallenden Kursen profitieren.

Was halten Sie von vollautomatischen Handelssystemen?

Ich nutze für meinen Handel einen Expert Advisor (EA). Dieser handelt selbstständig 24 Stunden am Tag, und ich muss nicht ständig selbst den Markt beobachten. Der EA wird nicht durch Gefühle beeinflusst und weicht nicht von den vorgegebenen Parametern ab. Mit dem EA lässt sich die Ausführung meiner Handelsstrategie völlig automatisieren, er öffnet und schließt Trades nach den eingestellten Take-Profit-Grenzen automatisch.

Wie sind Sie auf United Signals aufmerksam geworden?

Ich habe Daniel Schäfer auf der World of Trading Messe im November 2012 in Frankfurt kennengelernt. Meine Strategie ist seit Juni 2013 zertifiziert und hat derzeit den niedrigsten Drawdown von allen. Als nächstes möchte ich gern ein eigenes Zertifikat für meine Forex-Strategie auflegen lassen.

Vielen Dank für dieses Interview. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihrer Strategie auf United Signals!

mueller

Weitere Informationen finden sie unter:

Wachstum Jetzt

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn