title

Wertentwicklungen in 2016 | Top-Anlagestrategien und ETF-Portfolios

13. Januar 2017

Die aktiv gemanagten Top 5 Anlagestrategien mit den besten Wertentwicklungen im Jahr 2016 waren:

1. Precious Metals Absolute Return | 35,60%

Die erfolgreichste Anlagestrategie bei United Signals im Jahr 2016 ist eine auf Futures basierende Edelmetall Strategie, welche besonders im ersten Quartal 2016 die Basis für dieses hervorragende Jahresergebnis gelegt hat.
Zur Strategie Precious Metals absolute Return >>

Zur Strategie Precious Metals Absolute Return

2. Bold DAX LS | 29,75%

Eine auf dem DAX basierende Anlagestrategie, welche speziell in der Schwächephase des DAX im Februar 2016 ihre beste Performance zeigte. Die Bold DAX LS besteht aus mehreren vollautomatisierten Einzelstrategien, welche den DAX sowohl in steigenden, als auch fallenden Marktphasen handelt. Zur Strategie Bold DAX LS >>

Zur Strategie Bold DAX LS

3. Beta Swing Trading | 13,40%

Trotz immer wieder längerer Handelspausen, hat es diese FX-Strategie im Jahr 2016 verstanden, durch die Wahl von Währungspaaren und Pausen zu den richtigen Zeitpunkten, an welchen die Risiken im Markt sehr hoch erschienen, so zum Beispiel beim BREXIT oder der US-Wahl, mit einer sehr guten Performance zu überzeugen.
Zur Strategie Beta Swing Trading >>

Zur Strategie Beta Swing Trading

4. Ede / DAX30 | 10,93%

Auch diese DAX Strategie hatte in den ersten 2 Monaten von 2016 ihre stärkste Phase – der DAX fiel und diese Strategie konnte es perfekt ausnutzen. Auch hier wurden Handelstage nach den großen, geopolitischen Entscheidungen in 2016 nicht gehandelt, um ein unnötig hohes Risiko zu verhindern. Zur Strategie Ede / DAX30 >>

Zur Strategie Ede DAX/30

5. RS-Schweiz 7,1%

Eine Buy-and-Hold-long-only-Aktienstrategie, welche nur Schweizer Aktientitel hält und besonders im 3. Quartal 2016 zu überzeugen wusste. Der Schwerpunkt liegt im Bereich von Titeln mit kleinerer und mittlerer Marktkapitalisierung. Zur Anwendung kommt ein modifiziertes, auf dem Konzept der Relativen Stärke beruhendes Verfahren, zur Selektion der Einzeltitel. Zur Strategie RS-Schweiz >>

Zur Strategie RS-Schweiz

Zu erwähnen gilt es auch, dass die Strategien mit unterschiedlichen Assetklassen sehr gute Renditen erwirtschaften konnten. Der Spitzenreiter PMAR (Precious Metals Absolute Return) hat dabei den Fokus auf Gold-, Silber-, und Platinmärkte.

Weitere Anlagestrategien im Fokus

Neben unseren Top Anlagestrategien möchten wir auch die Performance von zwei weiteren Strategien hervorheben. Die Strategien Wachstum Jetzt und Peer-Trading konnten sich mit ihrer Gesamtrendite zwar nicht unter die Top 5 Anlagestrategien einreihen, überzeugten aber durch eine sehr stabile Wertentwicklung und durch exzellentes Risikomanagement:

Wachstum Jetzt

Diese Devisenstrategie weist eine extrem konstante Wertentwicklung über die letzten fast vier Jahre aus. Hierbei wird nur das Währungspaar EURUSD verwendet. Mit einer Volatilität unter 10% und einem max. DD von unter 4%, arbeitet dieser Strategieanbieter mit vergleichsweise wenig Risiko. Seine Rendite von 5,42% in 2016 ist bei diesen vergleichsweise geringen Risiken umso nennenswerter. Herr Müller ist ein Strategieanbieter „der ersten Stunde“ bei United Signals. Zur Strategie Wachstum Jetzt >>

Zur Strategie Wachstum Jetzt

Peer-Trading

Auch dies ist eine reine Devisenstrategie, welche allerdings auf Diversifikation durch das verwenden sehr vieler verschiedener Währungspaare, auch sogenannter „Crosse“, setzt. Diese „Crosse“ werden nicht sehr häufig im weltweiten Interbank Markt gehandelt. Beispiele hierfür sind CHFJPY und NZDCAD. Hierbei können Risiken minimiert werden, die einen großen Teil des Marktes betreffen, aber bei diesen speziellen Währungspaaren nicht sonderlich stark zum Tragen kommen. Dies zeigt sich auch deutlich in Kennzahlen, wie einer Volatilität unter 5% auf das gesamte Jahr und einem max. DD von unter 3% bei einer Rendite von 4,21%. Zur Strategie Peer-Trading >>

Zur Strategie Peer-Trading

ETF-Musterportfolios bestehend aus iShares Fonds

Mit den doch sehr schwachen Aktienmärkten Anfang 2016 hatten auch die ETF-Musterportfolios bestehend aus iShare Fonds zu kämpfen, doch es zeigte sich schnell, dass dort echte Profis am Werk sind. Am Ende des Jahres wiesen alle 3 Portfolios eine positive Performance zwischen ca. 0,8% und 2,8% aus und dies bei einer Volatilität von 5,6 bis 12. Diese niedrige Volatilität ist besonders hervorzuheben, wenn man die teils heftigen Bewegungen der Finanzmärkte im Juni und November betrachtet. ETF-Portfolios entdecken >>

ETF-Portfolios entdecken

Megatrend-Portfolios zeigen ihr Potenzial

Ein weiteres Kapitel des Investierens haben wir mit der Auflage der Megatrendportfolios bestehend aus iShares Fonds aufgeschlagen. Themeninvestitionen bieten nicht nur interessante Gewinnaussichten, wie man bereits nach kurzer Laufzeit andeutungsweise sehen kann, sondern ermöglichen es Anlegern in Bereiche direkt zu investieren, welche ihnen im täglichen Leben begegnen (z.B.: Digitalisierung) oder welche sie thematisch gut nachvollziehen können (z.B.: Forschung im Gesundheitswesen). Diese global aufgestellten Musterportfolios zeigen, dass die Themen, in welche hier investiert wird, die gesamte Menschheit betreffen und somit ein extrem hohes Wachstumspotential repräsentieren. Megatrend-Portfolios entdecken >>

Megatrend-Portfolios entdecken

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49(0)69 847 759 13 oder per E-Mail >>

Hinweis: Die Performance (Wertentwicklung) in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftig erzielbare Performance.

Dies ist eine Werbemitteilung. Weitere Informationen, insbesondere zu Ihren Chancen und Risiken, erhalten Sie über info@united-signals.com oder auf www.united-signals.com.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedIn